Fragen Lieferung Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

Herkunft

  • i
  • i
Comté Supreme Bergkäse g.U.

Comté Supreme Bergkäse g.U. (Art. 791)


pro kg

42,00 € *

VE 0,2 kg

GP 42,00 €/kg

_ +
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Rohmilchkäse - Der klassische französische Hartkäse (Franche-Comté). Mindestens sechs bis acht Monate gelagert, geschmeidiger Teig, würzig-nussig im Geschmack.

Der Comté ist ein Hartkäse aus dem französischen Jura. Er ist mit dem ein aus der Schweiz bekannten Greyerzer (Franz.: Gruyère) verwandt. Über Jahrhunderte wurde er "Gruyère de Comté" genannt. Der Name war zu lang, und daher wird diese Bezeichnung heute in Frankreich nur noch für deklassierte Ware genommen. Die Kurzbezeichnung "Comté" als A.O.C.-Käse unterscheidet ihn von dem billigeren "Bruder Gruyère".

Comté wird während seiner Reifung, die je nach Geschmackswunsch der Kunden sehr unterschiedlich sein kann, ebenfalls gewaschen. Es handelt sich aber nicht um eine Rotschmierrinde, sondern durch die lange und kalte Lagerung trocknet die Rinde wieder ab. Je länger die Lagerung bzw. Reifung des Comté dauert, um so kräftiger wird sein Geschmack. Wenn überhaupt eine Lochung vorhanden ist, dann nur kleine, kirschkerngroße Löcher in denen sich nach einer gewissen Zeit etwas Salzwasser, und Salzkristalle sammeln. Man nennt diesen Vorgang "weinen". Wenn ein Comté weint, ist das ein besonderes Qualitätszeichen und zeugt von hohem Alter.

Comté wird in großen 40 kg schweren flachen Laiben hergestellt, die in Frankreich "Meule" (sprich Möll) -d.h. übersetzt Mühlstein- genannt werden. Er hat einen gelblich bis elfenbeinfarbenen festen geschlossenen Teig mit kleinen Rissen.
Zutaten: Milchsäurekultur, tierisches Lab, Salz
Fettgehalt: 45% Fett i.Tr.
Aktuell lieferbar
 
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal
1717 KJ / 414 kcal
Fett
34,0g
davon gesättigte Fettsäuren
22,0g
Kohlenhydrate
0,0g
davon Zucker
0,0g
Eiweiß
27,0g
Salz
0,7g

Zutaten:

KuhMILCH* (RohMILCH), Meersalz, Milchsäurekulturen, tierisches Lab
enthält folgende allergene Zutaten: Milch
*kontrolliert biologischer Anbau
Fettgehalt: 45% Fett i.Tr. Lab: Kälberlab.

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung

Fett geschriebene Zutaten gehören zu folgenden allergenen Gruppen:
  • Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Produktbeschreibung:

Comté AOP M.Petite
Comté - aus Freude am echten Genuss. Der Comté ist ein Rohmilchhartkäse aus der Familie der Gruyères. Das Produktionsgebiet erstreckt sich überwiegend auf die Region Franche-Comté, welches geprägt ist von sattgrünen Hügeln, bewaldeten Gipfeln und den tiefen Schluchten des Jura-Massiv. Bereits im 11. Jahrhundert schlossen sich die hiesigen Milchbauern zusammen, um ihre frische Milch täglich an die ´Fruitières´ (Käsereien) zu liefern, die daraus die großen Comté-Räder herstellten.

1952 erhielt Comté den AOC (heute AOP)- Herkunftsschutz (Appelation d´Origine Contrôlée / Protégée). Um diesen Schutz zu erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein.

1. Herkunft: Ausschließlich Teile der Départements Doubs, Jura, Haut-Saône und bestimmten Gemeinden der Departements Ain, Gebiet von Belfort, Côte d´Or, Haute-Marne, Saône et Loire und Vosges sind zugelassen.
2. Milchvieh: Die Milch darf ausschließlich von Rindern der Montbélliard-Rasse und der Rasse Pie Rouge de l´Est roh verwendet werden.
3. Fütterung: Die Milchkühe fressen im Frühjahr und Sommer ausschließlich Pflanzen der Jurawiesen und im Winter Heu aus dem Ursprungsgebiet
4. Gewinnungsverfahren: Der Käse wird ausschließlich aus voller Kuhmilch in rohem Zustand mit Labzusatz hergestellt; der Bruch wird mindestens 30 Minuten lang auf eine Temperatur von 53°C erwärmt, danach gepreßt, trocken gesalzen oder in Lake gegeben.
5. Reifung: Der Käse muss mindestens 120 Tage reifen. In dieser Zeit wird er regelmäßig gedreht und gerieben.

Verwendung, Verarbeitung, Zubereitung

So vielfältig wie sich die Natur im Verlauf der 4 Jahreszeiten präsentiert, so vielfältig sind auch die Geschmacksvarianten des Comté AOP. Je nach Jahreszeit geben die verschiedenen Aromen der Futterpflanzen auf den Weidewiesen oder das Winterheu der Kuhmilch unterschiedliche Geschmacksnoten. Diese spiegeln sich während der Käseproduktion und der Reifung variantenreich im COMTÉ wider.



Der Frühlings-COMTÉ: Sprießende Gräser und Wiesenkräuter entfalten ab März ihre milden Düfte. Der im Frühling produzierte Comté AOP schmeckt mild-fruchtig, bedingt durch den Standortwechsel der Montbéliard-Kühe, die ab Ende März/Anfang April nach der Stallhaltung wieder unter freiem Himmel grasen und so erstmals im neuen Jahr frische Gräser und Kräuter zu sich nehmen.



Der Sommer-COMTÉ: Die Kraft der Sonne erfüllt Feld und Flur mit intensiven Aromen. Die Futterpflanzen der Montbéliard-Kühe stehen während der Sommermonate in voller Blüte, das wirkt sich auf die Milch aus, die mit Gerbstoffen, Flavonen und ätherischen Ölen angereichert, zum kräftig-kontrastreich schmeckenden Sommer-Comté wird.



Der Herbst-COMTÉ: Ausgereifte Vielfalt verteilt reichhaltige und fruchtige Geschmacksnoten. Der Herbst-Comté ist reichhaltig und variantenreich wie die Natur zu dieser Jahreszeit. Der Übergang von der vollen Blüte zur verdorrten Pflanze macht aus dem Comté einen fruchtig-reifen, nussigen Genuss mit leicht erdigen Geschmacksnoten.



Der Winter-COMTÉ: In der kalten Jahreszeit verwöhnt ein herzhaft-kräftiger Leckerbissen die Genießer. Während der Wintermonate werden die nun im Stall stehenden Montbéliard-Kühe mit dem eingelagerten Heu der heimischen Wiesen gefüttert. Die Milch ist zu dieser Jahreszeit unter anderem mit Cumarin angereichert, das durch den Trocknungsprozess der Heufasern entsteht und mitverantwortlich ist für den herzhaften Geschmack des Winter-Comté.

Angaben zu LMIV

Verkaufsbezeichnung:

Hartkäse

Inverkehrbringer:

Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, 77694 Kehl, DeutschlandDE BW 08039 EG

Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise

Gekühlt bei 4-8 °C lagern
Bei 4°C bis 8°C lagern

Entspricht Sortimentsrichtlinie (BNN / Naturkost Süd)

ja

Identifikationskürzel

C%

Kontrollstellennummer/ Zertifizierungsstelle

DE-ÖKO-003 (Lacon GmbH Privatinstitut für Qualitätssicherung und Zertifizierung ökologisch erzeugter Lebensmittel)

EU Bio Logo

[LAND] + Landwirtschaft

EU Bio Logo Land

Frankreich

Zertifizierungen und Qualitäten

EU Bio-Siegel

Ursprungsland laut Intrastat

Frankreich

Ursprungsland der Rohstoffe bzw. der Ort, aus dem der Artikel stammt

Frankreich

Geographische Angaben und traditionelle Spezialitäten

geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.)

Region

Bourgogne-Franche-Comté
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Erfüllung der BNN Volldeklaration
ja
Enthält Aromastoffe
nein
Enthält Süßungsmittel
nein
Enthält Triebmittel
nein
 
Verpackung
Füllmenge oder Inhalt
4,5
Einheit der Nettofüllmenge
Kilogramm (kg)
Verpackungsart
Stück
Abtropfgewicht Einheit
kg
Packungsinhalt mehrere Stücke
nein
Ergänzende Angabe zur Nettofüllmenge oder Mengenangabe
1 Stück
Nettogewicht Stück
4,5 kg
Nettogewicht Spanne (von)
3,6 kg
Nettogewicht Spanne (bis)
5,4 kg
 
Warengruppenspezifische Angaben
Käsegruppe
Hartkäse
Fettanteil
45 %
Fettgehaltsstufe
Vollfettstufe
Milchart
Kuh
Labart
Kälberlab
Salzart
Meersalz
Wärmebehandlung
mit Rohmilch hergestellt
Art der Reifung
rindengereift
Reifezeit
6
Reifezeit
Monat(e)
Reifezeit in Tagen
180
Käserindeverzehr
Rinde nicht zum Verzehr empfohlen
Geschmacks-/ Geruchsbeschreibung
ausgewogen-aromatisch, umami mit komplexer Aromast
Gefahrgut
nein
Gefahrstoff
nein
Sonstige Gefahrenangaben
nein
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
vegan
nein
vegetarisch
nein
Rohkostqualität
nein
ohne Schweinefleisch
ja
ohne Rindfleisch
ja
 
Allergiehinweise
Milch
enthalten
Milcheiweiß
enthalten
Erklärung zu den Allergenen
enthalten: Ja (laut Rezeptur enthalten)

mit Unterstützung von

Datanature

präsentiert von


Quelle: Hersteller, Datanature, Querbeet - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Großhandel

FirmennameVallée Verte Handelsgesellschaft für Naturprodukte GmbH
PLZ77694
OrtKehl
Telefon07851 - 9945690
Fax07851 - 481345
Internetwww.vallee-verte.de
Gründungsjahr1999
Bio seit1999
GeschäftsführungBernhard Hurst
EG KontrolleÖko-Kontrollstelle 003 zertifiziert durch: Lacon GmbH
Sonstige ZertifizierungIFS-zertifiziert. die Vallée-Verte erhält die EG-Sanitärnummer D-BW-527 und ist somit auch als milchverarbeitender Betrieb zugelassen. Dadurch ist es möglich, Käse in kleinere Einheiten zu portionieren und je nach Wunsch des Kunden zu konfektionieren.
Quelle: www.vallee-verte.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten. Die Preise von den Frischprodukten sind freibleibend, da sie von kurzfristigen Ernte- und Lieferverhältnissen abhängig sind.

zurück

Zum Seitenanfang

Info zu Cookies


Warum nutzt Querbeet Cookies?