Fragen Lieferung Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

Herkunft

  • i
  • i
Scarmorzetti Mozzarella Snack

Scarmorzetti Mozzarella Snack (Art. k1163)


pro ST

3,69 € *

VE 0,15 kg

GP 24,60 €/kg

_ +
ST
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Geräucherte Mini - Mozzarella Perlen. Ca. 25 - 30 Stück pro 150g Beutel. Ideal als Snack, für Käseplatten, fürs Büro oder einfach nur so. Total lecker!Fettgehalt: 45 % Fett i.Tr.
Aktuell lieferbar
 
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal
1088 KJ / 262 kcal
Fett
20,0g
davon gesättigte Fettsäuren
12,0g
Kohlenhydrate
0,5g
davon Zucker
0,5g
Eiweiß
20,0g
Salz
1,0g

Zutaten:

pasteurisierte Milch
Labart: vegetarisch

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung

Fett geschriebene Zutaten gehören zu folgenden allergenen Gruppen:
  • Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Produktbeschreibung:

der herzhafte Mozzarella-Snack für zwischendurch
ÖMA Scamorzetti Affumicate - original italienische Bio-Räucherperlen aus dem Veneto - sind der ideale Frische-Snack für zwischendurch. Das zarte Raucharoma verleiht den kleinen Perlen die besondere Note, die sie so unwiderstehlich machen. Kombiniert mit dem typisch frischen Mozzarella-Geschmack sind sie das ideale Topping für alle Salate und unverzichtbar bei jeder Party - einfach auspacken und los-snacken! Im SB-Kühlregal präsentieren sich die Scamorzetti als überzeugender Zugreifartikel und im eigenen Kühlschrank als Genussgarant für Ihre Gäste. Die Geschichte von Tonon hat mit einer kleinen Käserei im venezianischen Dorf 'Quinto di Treviso' begonnen. Ein Käser aus Neapel brachte das Geheimnis der Mozzarella-Herstellung und legte damit den Grundstein für die weitere Entwicklung. So wurde im Jahre 1969 die Milch in einem Kessel über offenem Feuer erhitzt und in Holzbottichen von Hand die ersten runden und geflochtenen Mozzarella produziert. Von Anfang an wurde auf die Qualität der hergestellten Produkte größten Wert gelegt. Diese garantierte man durch die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe, die ständige Optimierung des Herstellungsprozesses und die Suche nach neuen Technologien für die Produktion. So war der 1995 erfolgte Einstieg in die Herstellung von Bio-Mozzarella schon geebnet.

Verwendung, Verarbeitung, Zubereitung

Bestens geeignet als Snack beim Picknick, auf der Wanderung oder (Achtung politisch unkorrekt für uns Öko's) als Fernsehnebenbeisnack, als Brotbelag, als Pizzabelag oder als Garnitur verschiedenster Salate. Pur kann man sie mit der Crema di Balsamico von La Selva kombinieren.

Angaben zu LMIV

Verkaufsbezeichnung:

Pasta Filata Käse

Inverkehrbringer:

ÖMA Beer GmbH, Am Mühlbach 2, 88161 Lindenberg im Allgäu, DeutschlandIT 05 34 CE

Zusammensetzung Schutzgas

30% Kohlendioxid, 70% Stickstoff

Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise

Unsere geräucherten Pasta Filata Käse sollten vor dem Verzehr ca. 1 Stunde Zimmertemperatur genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im unteren Bereich des Kühlschranks bei ca. 4-6°C und sollten im immer in der Originalverpackung aufbewahrt werden.

Entspricht Sortimentsrichtlinie (BNN / Naturkost Süd)

ja

Verbände

IFOAM (IA)

Identifikationskürzel

IA

Kontrollstellennummer/ Zertifizierungsstelle

IT-BIO-006 (ICEA Srl)

EU Bio Logo

EU-Landwirtschaft

Zertifizierungen und Qualitäten

EU Bio-Siegel

Ursprungsland laut Intrastat

Italien

Ursprungsland der Rohstoffe bzw. der Ort, aus dem der Artikel stammt

Italien

Region

Venetien
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Erfüllung der BNN Volldeklaration
ja
Enthält Aromastoffe
nein
Enthält Süßungsmittel
nein
Enthält Triebmittel
nein
 
Verpackung
Füllmenge oder Inhalt
150,0
Einheit der Nettofüllmenge
Gramm (g)
Verpackungsart
Beutel
Abtropfgewicht Einheit
kg
Packungsinhalt mehrere Stücke
ja
Ergänzende Angabe zur Nettofüllmenge oder Mengenangabe
30 Stück
Packungsinhalt Art
Stück
 
Warengruppenspezifische Angaben
Käsegruppe
Pasta filata Käse
Fettanteil
45 %
Fettgehaltsstufe
Vollfettstufe
Milchart
Kuh
Labart
Kälberlab
Salzart
Meersalz
Wärmebehandlung
mit pasteurisierter Milch hergestellt
Art der Reifung
rindengereift
Reifezeit
3
Reifezeit
Tag(e)
Reifezeit in Tagen
3
Käserindeverzehr
Rinde verzehrbar
Gefahrgut
nein
Gefahrstoff
nein
Sonstige Gefahrenangaben
nein
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
vegan
nein
vegetarisch
nein
Rohkostqualität
nein
ohne Schweinefleisch
ja
ohne Rindfleisch
ja
 
Allergiehinweise
Milch
enthalten
Lactose
enthalten
Erklärung zu den Allergenen
enthalten: Ja (laut Rezeptur enthalten)

mit Unterstützung von

Datanature

präsentiert von


Quelle: Hersteller, Datanature, Querbeet - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Hersteller

Käsemelodien aus dem Allgäu

Bereits seit 1985 sind die Ökologischen Molkereien im Allgäu ein Begriff. Damals hatten Heide und Hermann Beer eine ganz andere Vision von Landwirtschaft und führten die hiesige Milchviehwirtschaft zurück zu ihren Wurzeln. Mit Gespür für den Geschmack des Kunden und der konsequenten Einhaltung geltender Bio-Richtlinien konnte sich das Unternehmen stetig vergrößern und beschäftigt mittlerweile rund 45 Mitarbeiter. Zusätzlich verschafft man vielen Bio-Milchbauern aus der Region ein sicheres Einkommen abseits des in der konventionellen Milchwirtschaft üblichen Preisdrucks und engagiert sich ausdrücklich gegen die ‚grüne‘ Gentechnik.

Anders als viele Molkereien konzentriert sich die ÖMA auf Käseherstellung. Butter und Rahm werden nur in geringen Mengen hergestellt. Vielmehr finden die leckeren Käsekreationen großen Anklang und haben im Laufe der Jahre bereits diverse Preise und Auszeichnungen erhalten. Hier finden sich das althergebrachte Allgäuer Käsehandwerk und ein durchweg ökologischer Anspruch an lebendige und nachhaltige Lebensmittel sowie eine gesunde Umwelt. Wir wünschen: Guten Appetit!



FirmennameÖMA Beer GmbH
PLZ88353
OrtKißlegg
Telefon07563 - 91140
Fax07563 - 3312
Mailpick@oema-dbeers.de
Internetwww.oema-dbeers.de
Quelle: www.oema-dbeers.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten. Die Preise von den Frischprodukten sind freibleibend, da sie von kurzfristigen Ernte- und Lieferverhältnissen abhängig sind.

zurück

Zum Seitenanfang

Info zu Cookies


Warum nutzt Querbeet Cookies?