Fragen Lieferung Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

Herkunft

  • i
  • i
A*Basilikum Bund - eigene Ernte

A*Basilikum Bund - eigene Ernte (Art. 354)


pro St

2,20 € *

VE 0,05 kg

GP 44,00 €/kg

Zur Zeit nicht lieferbar

Beschreibung

+ + + ideal zu den Tomaten > eigene Ernte Steinfurth + + +
Vermutlich kommt Basilikum aus Südindien. Jedenfalls stammt es aus einer heißen Gegend, denn nur in der Sonne entwickelt sich das Aroma nach Minze und Nelken und der leicht süßliche Geschmack.

Verwendung: Man kann Blüten, Blätter und Stiele verwenden. Gegart schmeckt Basilikum intensiver als roh.
Die Blüten schmecken nur frisch und passen zu Blatt- oder Tomatensalat.
Mit den frischen Blättern würzt man: Kartoffelsalat, mariniertes Gemüse, eingelegten Schafs- oder Ziegenkäse, Dipps, Suppen und Eintöpfe mit Tomaten, Kohlrabi, Schmorgurken, Zucchini und Hülsenfrüchten;
Nudeln und Risotto mit Sahne – oder Tomatensauce, pochierte oder wachsweiche Eier, Hackbraten, Frikadellen, Fisch, Muscheln und Krustentiere.
Frische Basilikumzweige und Stiele passen in Grillmarinaden, in Würzessig oder –öl.
Getrocknete Blätter sollte man nur gegart verwenden, sie passen zu Wintersuppen und Eintöpfen mit Erbsen, Linsen und Kohl.
Basilikum gehört zur Gewürzmischung „Kräuter der Provence“.
Aufbewahrung:
Basilikum im Bund bitte direkt in ein Gefäß mit Wasser stellen, so hält es sich viele Tage frisch. Manchmal schlägt dieser sogar Wurzeln oder blüht.
D-SteinfurthBioland e.V. Deutschland eigene Ernte
Zur Zeit nicht lieferbar

präsentiert von


Quelle: Hersteller, Querbeet - alle Angaben ohne Gewähr

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten. Die Preise von den Frischprodukten sind freibleibend, da sie von kurzfristigen Ernte- und Lieferverhältnissen abhängig sind.

zurück

Zum Seitenanfang

Info zu Cookies


Warum nutzt Querbeet Cookies?