Sellerie-Kartoffel-Salat mit Bresaola (Rinderfilet)

(4 Portionen)

Zutaten:

Für den Selleriesalat: 300g Stangensellerie, 300g Knollensellerie, 1 EL Zitronensaft, Salz, 150g Äpfel, 50g Mayonnaise, 80g Creme fraiche, frisch gemahlener weißer Pfeffer. Für den Kartoffelsalat: 500g festkochende Kartoffeln, 3 EL Weißweinessig, 4 EL Rinderfond, 1 Msp mittelscharfer Senf, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, 4 EL Rapsöl. Außerdem: 1 EL gehacktes Selleriegrün, 40g Walnußkerne und 140g Bresaola (luftgetrocknetes Rinderfilet).



Zubereitung:

Den Stangensellerie putzen, den Knollensellerie schälen, beides in dünne Streifen schneiden. Den Knollensellerie in kochendem Wasser mit Zitronensaft und Salz 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden. Mayonnaise mit der Creme fraiche verrühren und würzen. Die Sellerie- und Apfelstreifen damit vermischen und kurz durchziehen lassen. Die Kartoffeln etwa 20 Minuten mit Wasser bedeckt garen, abgießen, nach dem Abkühlen schälen und in Scheiben schneiden. Den Essig mit dem Fond, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Kartoffeln auf Teller verteilen, mit Selleriegrün bestreuen und mit der Sauce beträufeln. Den Selleriesalat daneben anrichten und mit Walnüssen garnieren. Das in hauchdünne Scheiben geschnittene Bresaola daneben arrangieren.



Diese Seite drucken