Mangoldtorte

(4 Portionen)

Zutaten:

1 Mangoldstaude (ca. 600g), 1 Knoblauchzehe, 60 g Pinienkerne oder Mandelstifte, 220 g Weizenvollkornmehl, 140 g Butter (zimmerwarm), Meersalz, 2 EL Olivenöl, 2 Eier, 200 g Käsemischung (aus Ricotta, ger. Parmesan und Manouri), Pfeffer, Muskatnuss.



Zubereitung:

Den Mangold putzen, waschen und die Stiele in feine Würfel schneiden. Blätter in Salzwasser blanchieren, abgießen, gut ausdrücken und in kleine Stücke hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pinienkerne grob zerkleinern. Ein Springform (Æ 26 cm) gut mit Butter einfetten. Mehl und 120 g Butter in einer

Schüssel mit den Fingern zu einer krümeligen Masse mischen und dann daraus mit Salz und 3 EL Wasser einen glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und leicht bemehlt zugedeckt 1/2 Stunde ruhen lassen. Olivenöl und restliche Butter erhitzen, Knoblauch und Mangoldblätter und -stiele dazugeben und andünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Pfanne vom Feuer nehmen und den Mangold mit den Eiern, der Käsemischung und den Pinienkernen oder Mandelstiften vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Teig ausrollen und den Boden der Form, sowie den Rand 2-3 cm hoch damit auslegen. Die Masse in die Form geben und auf der unteren Schiene im Backofen 45 Min. bei 200°C backen. Die Torte warm servieren.



Diese Seite drucken