Pikante Emmentaler-Krapfen

(30 Portionen)

Zutaten:

Zutaten (für ca. 30 Stück): 150 g reifer Emmentaler, 125 g Mehl, 50 g Butter flüssig, 1/2 Glas Milch, 1 Ei, 1/2 TL Backpulver, 1/3 Bund Petersilie, 1 Tomate, 1/2 Zucchetti, 1 Zwiebel klein, 1/4 Red-Habanero-Chili (oder andere scharfe Chili), 1 EL Olivenöl, 1/3 TL Currypulver, 1/2 TL Salz, Pfeffer, Öl zum Ausbacken.



Zubereitung:

In einer Schüssel Mehl, Salz und Hefe vermischen. Ei und Butter, anschliessend die Milch zufügen und rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Tomate kleinwürfeln und in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe 3 Minuten dünsten. Sobald die Kochflüssigkeit verdunstet ist, 1 EL Olivenöl, die gehackte Zwiebel und die gewürfelte Zucchetti beigeben. 5 Minuten köcheln lassen, vom Feuer nehmen, die entkernte und fein gehackte Chilischote sowie Petersilie zufügen. Emmentaler auf der Röstiraffel reiben. Nach 1 Stunde Ruhezeit den Käse und das Gemüse zum Teig geben. Mit dem Löffel nussgrosse Portionen vom Teig abstechen und in reichlich heissem Öl (170 Grad) frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben sobald sie gebacken sind. Heiss zum Apéro servieren. Tipp: Die Krapfen können im Voraus zubereitet werden und vor dem Servieren im Ofen aufgewärmt werden.



Diese Seite drucken