Weißkohlblätter mit Zitronenschaum (auch mit Spitzkohl möglich)

(4 Portionen)

Zutaten:

Dazu schmecken Salzkartoffeln oder körnig gekochter Vollkornreis.

Zutaten für 4 Personen: 1 mittelgroßer Weißkohl, Salz, 2 Zwiebeln, 4 EL Olivenöl, 4-5 grüne entsteinte Oliven, 2-3 Zweige Minze, 600g Hackfleisch, 100g roher Reis, Pfeffer, 300ml Hühnerbrühe. Für die Sauce: 2 Eier, Salz, geriebene Muskatnuss, Saft von 1 ½ Zitronen und abgeriebene Schale von ½ Zitrone.



Zubereitung:

Von Kohlkopf äußere Blätter entfernen. Für die Füllung die Zwiebeln abziehen, klein würfeln und in 2 EL Öl glasig dünsten. Oliven würfeln. Minze abbrausen und trockenschütteln, Blättchen fein hacken. Hackfleisch mit dem Reis vermischen. Oliven, Zwiebeln sowie Minze untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlblätter vorsichtig ablösen, dicke Blattrippen flach schneiden. Einen Schmortopf mit 1 EL Öl einfetten, einige der weniger schönen Blätter auf dem Boden verteilen. Auf jedes Weißkohlblatt je 1 EL Füllung setzen. Blätter über die Füllung einschlagen und von der Längsseite her einrollen. Dicht nebeneinander in den Schmortopf legen und mit einer zweiten Schicht Kohlröllchen bedecken. Mit einem umgedrehten Teller beschweren, mit Brühe und restlichem Öl begießen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 45 Minuten schmoren lassen. Inzwischen für die Sauce die Eier trennen. Eiweiße mit Salz und Muskat würzen, sehr steif schlagen. Eigelbe unterziehen. Nach und nach Zitronensaft und ?schale untermischen. Sauce über die fertig gegarten Rouladen verteilen, vom Herd nehmen und servieren. Nach belieben mit Minze und Zitronenspalten garnieren.



Diese Seite drucken