Pasta mit Rinderfiletstreifen

(4 Portionen)

Zutaten:

200g Rinderfilet, 1 Zweig Rosmarin, 4 Zweige Thymian, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 1 Bund Lauchzwiebeln, 1 Zitrone, 400g schmale Bandnudeln (Linguine), Salz, 1/8 l Geflügelfond, 150g Schlagsahne, Pfeffer.



Zubereitung:

Fleisch kalt abbbrausen, trockentupfen, in dünne Scheiben schneiden. Kräuter abbrausen, trockenschütteln, Nadeln bzw. Blättchen fein hacken. Knoblauch abziehen, fein würfeln. Kräuter und Knoblauch mit 2 EL Öl verrühren und mit dem Fleisch vermengen. Lauchzwiebeln putzen, abbrausen, in feine Streifen schneiden. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bißfestt kochen. Inzwischen übrigens Öl erhitzen, Lauchzwiebeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Minuten braten. Fleisch dazugeben, weitere 2-3 Minuten braten. Zitronenschale, Geflügelfond und Sahne dazugeben, Sauce bei großer Hitze leicht einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Nudeln abgießen, mit Sauce und Fleisch mischen. In vorgewärmten Tellern servieren.



Diese Seite drucken