Pasta alla Norma (mit Auberginen)

(4 Portionen)

Zutaten:

300g Auberginen, Salz, 600g Tomaten, 2 Knoblauchzehen, etwa ¼ L Olivenöl, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 150g fester Ricotta, 400g Makkaroni.



Zubereitung:

Auberginen waschen, in Würfel oder Scheiben teilen, salzen, ca. 15 Minuten ziehen lassen. Tomaten ½ Minuten in kochendes Wasser legen, abrschrecken, häuten, halbieren, entkernen und klein würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Knoblauch in 1 EL Öl andünsten. Tomaten zugeben und ohne Deckel bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln. Mit dem Pürierstab zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Auberginen zwischen Küchenpapier trockentupfen. Etwa ¼ l Öl zum Frittieren erhitzen. Auberginen darin etwa 3 Minuten braten, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Auberginen in die Tomatensauce geben, zugedeckt bei mittlerer Hitze noch etwa 10 Minuten schmoren lassen. Ricotta zerkrümmeln, die Hälfte davon unter die Sauce rühren, abschmecken. Nudeln in reichlich Salzwasser bißfeste kochen, abgießen und mit der Auberginensauce mischen. Mit dem übrigen Ricotta bestreut servieren. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.



Diese Seite drucken