Gurkensalat mit gefüllten Pfannkuchen

(2 Portionen)

Zutaten:

Leckere Beilage oder kleines Abendessen, das sich gut vorbereiten lässt.

50 g Butter, 6 Eier, 4 EL Schlagsahne, 4 EL Mehl, Meersalz, Pfeffer, Muskatnuss, 2 EL Salatgourmet-Joghurt Kräuter (Lebensbaum), 250 g Magerquark, 4 EL Crème fraîche, Worcestersauce nach Geschmack, 1 Schlangengurke, 4 EL Zitronensaft,2 EL Rapsöl, Kräutersalz.



Zubereitung:

Butter in einem kleinen Topf zerlassen, aber nicht bräunen. Eier, Sahne, Mehl und Butter mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nacheinander

4 dünne Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von jeder Seite etwa 3 Min. backen. Abkühlen lassen. Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Quark und Crème fraîche mit Worcestersauce und den Salatkräutern verrühren. Die Pfannkuchen damit bestreichen, aufrollen und kalt stellen. Salatgurke schälen und auf einem Gemüsehobel fein hobeln oder in feine Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 10 Min. stehen lassen, damit sie Wasser ziehen. Zitronensaft, Öl und Salz verrühren. Pfannkuchenrollen mit einem scharfen Messer schräg in Scheiben schneiden. Gurkenscheiben in ein Sieb geben, abtropfen lassen und eventuell leicht ausdrücken. Mit der Öl-Zitronen-Sauce vermischen. Gurkensalat und Pfannkuchen anrichten.



Diese Seite drucken