Gratinierte Kürbis-Makkaroni

(4 Portionen)

Zutaten:

Backofen auf 200 ° C vorheizen. Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1/2 Kürbis, ca. 300 g Zucchini, 250 g Paprika, 200 g Käse (z. B. Emmentaler), 2 EL Olivenöl, Meersalz, Pfeffer, 400 g Makkaroni, 40 g Butter, 30 g Mehl, 2 TL getr. Thymian, 400 ml Milch.



Zubereitung:

Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Aus dem Kürbis die Kerne entfernen. Zucchini waschen und putzen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und auch hier die Kerne entfernen. Alle Gemüse in feine Steifen schneiden. Den Käse reiben. Die Zwiebelringe im Olivenöl glasig andünsten, den Knoblauch hinzugeben und kurz mit anbraten. Die Paprikastreifen in die Pfanne geben und ca. 2 Min. mitbraten. Dann die Zucchini- und Kürbisstreifen ebenfalls in die Pfanne geben und alles etwa
2-3 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in Salzwasser garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Butter in einer Pfanne leicht bräunen, das Mehl und Thymian unterrühren und mit der Milch ablöschen. Alles etwa 5 Min. köcheln lassen und dann die Soße über die Nudeln gießen. Die Gemüsestreifen und die Hälfte des geriebenen Käses unterheben. Die Nudeln in eine gefettete Auflauffrom geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen
ca. 20 Min. goldbraun überbacken.



Diese Seite drucken