Zwetschgen-Quark-Kuchen

(6 Portionen)

Zutaten:

Für den Teig: 1 Tütchen Trockenhefe, 40g Rohrohrzucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 200ml lauwarme Milch, 60g weiche Butter, 450g Weizenvollkornmehl. Für den Belag: 250g Quark, 50g Rohrohrzucker, 1 Tütchen Vanillezucker, 2 EL Milch, 1 ? 1,5kg Zwetschgen. Zum Bestreuen: 50g gehobelte Mandeln.



Zubereitung:

Die Hefe, den Rohrohrzucker, die Eier und das Salz mit der Milch verrühren, die Butter dazu geben und das Weizenvollkornmehl darüber sieben und alles gründlich miteinander vermischen. Die Zutaten ca. 10 Minuten kneten. Den Teig zugedeckt an einer warmen Stelle etwa 1 Stunde gehen lassen. Das Backblech fetten. Den Teig ausrollen und auf das Backblech geben. Für den Belag den Quark mit dem Rohrohrzucker, dem Vanillezucker und der Milch verrühren. Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und auf dem Quark verteilen. Die Mandeln über den Kuchen streuen und ca. 15 Minuten gehen lassen. Bei 180°C im Backofen (Mitte) ca. 25-30 Minuten backen.



Diese Seite drucken