Austernpilz-Taschen

(4 Portionen)

Zutaten:

 

6 Scheiben Blätterteig (tiefgekühlt), 300 g Austernpilze, 3 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Sonnenblumenöl, 2 EL  Crème fraîche, 8 EL geriebener Emmentaler, 1 Eigelb, ½ Topf Basilikum (oder 1 Bund), Salz und Pfeffer

 



Zubereitung:

Den Blätterteig (tiefgekühlt) auseinanderlegen, auftauen lassen. Die Austernpilze putzen, fein hacken. Zwiebeln und Knoblauchzehe fein würfeln. Pilze in Sonnenblumenöl braten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Zwiebeln und Knoblauch zu den Pilzen geben, glasig dünsten. Crème fraîche mit 4 EL geriebenen Emmentaler zugeben, 2 Minuten einkochen lassen, salzen, pfeffern.
4 Blätterteigscheiben auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils auf 15x15 cm ausrollen. Aus restlichem Teig 4 Kreise von je 3 cm Durchmesser ausstechen. Pilzmasse auf den Quadraten verteilen, Teigspitzen zur Mitte klappen, mit kaltem Wasser bestreichen, ausgestochene Kreise daraufsetzen. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen, Teigtaschen damit bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit je 1 EL  geriebenem Emmentaler bestreuen, im 200 Grad heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen. Mit ½ Topf in Streifen geschnittenem Basilikum bestreut servieren.



Diese Seite drucken