Tagliatelle mit Tomatensauce, Spinat und Ricotta

(2 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten ca. 400 g Spinat ° 1 Knoblauchzehe, geschält und gehackt 1 zerkrümelte getr. Chilischote 1 EL Olivenöl 1 Glas Tomaten (450 g) Rotweinessig nach Geschmack Kräutersalz Pfeffer 250 g Tagliatelle 125 g Ricotta oder ersatzweise Mozzarella

Zubereitung:

Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Den Knoblauch mit dem Chili in Olivenöl weich schwitzen. Die Tomaten zufügen und bei geringer Temperatur köcheln lassen. Sie sollen ganz bleiben, bis sie zu einer dicklichen Sauce einkochen. Mit einer Gabel oder einem Holzlöffel zerdrücken, vom Herd nehmen und mit etwas Essig, Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl abschmecken. Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser al dente kochen. Gleichzeitig ein Sieb über die Pasta hängen und den Spinat darin dämpfen. Die Pasta abseihen und unter die Sauce mischen. Auf Tellern anrichten, den Spinat darauf verteilen und mit Ricotta (Mozarella) bestreuen. Zuletzt noch etwas Olivenöl darüber träufeln.

Diese Seite drucken