Kohlrabigratin mit Emmentaler Käsekruste

(4 Portionen)

Zutaten:

4 Kohlrabi Für die Käsesauce: 80g Frühlingszwiebeln, 80 g Schinkenspeck (wahlweise auch Räuchertofu), 10 g Butter, 100g frisch geriebener Emmentaler, 1 Eigelb, 3 EL Schlagsahne, 150g Creme Fraiche, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 El gehackte Petersilie Außerdem: Butter für die Förmchen, 20g Mandelblättchen.



Zubereitung:

Von den Kohlrabi die Blätter entfernen und die Herzblättchen, das sind die zarten, innersten Blätter, fein hacken und zur Seite legen. Die Knollen schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten vorkochen, abgießen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Scheiben schneiden. Den Schinkenspeck fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebelscheiben und die Speckwürfel darin kurz anschwitzen, abkühlen lassen.

Käse, Eigelb, Sahne, Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Petersilie, die gehackten Kohlrabiblättchen und die Zwiebel-Speck-Mischung in eine Schlüssel geben und gut miteinander verrühren. Vier Portionsförmchen mit der Butter ausstreichen. Die Kohlrabischeiben abwechselnd mit der Sauce schichtweise in die Förmchen geben. In den auf 180 °C vorgeheizten Ofen stellen und 20 Minuten goldgelb überbacken. Nach 15 Minuten mit den Mandelblättchen bestreuen..



Diese Seite drucken