Paprika-Linsen-Topf

(2 Portionen)

Zutaten:

 

Schmeckt auch aufgewärmt.                        Zubereitungszeit ca. 50 Minuten.

 

 

200 g Linsen, ca. 500 g  Paprika, 2  Zwiebeln, 2  Knoblauchzehen, 4 EL  Olivenöl, 2 EL  Tomatenmark, 2 EL  Basamico-Essig, 500 ml  Gemüsebrühe, 700 ml  Tomatensaft, 1/2 TL  Cayennepfeffer, 2  Lorbeerblätter, 2 TL getr.  Rosmarin, 1 EL getr.  Oregano, Kräutersalz, Pfeffer.



Zubereitung:

Die Linsen wenn nötig (je nach Sorte) über Nacht in einer Schüssel mit reichlich Wasser einweichen. Die Paprika putzen und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. 4 EL Öl im Topf erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch und etwa zwei Drittel der Paprikawürfel kurz andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Essig löschen und die Linsen unterrühren. Gemüsebrühe und Tomatensaft angießen. Cayennepfeffer und Lorbeerblätter zufügen. Aufkochen lassen und dann zugedeckt bei kleiner Hitze sanft kochen. Nach 15 Min. Rosmarin, Oregano und restliche Paprika zugeben und so lange einkochen, bis alles dickflüssig ist.



Diese Seite drucken