Omeletts mit Zucchinifüllung

(2 Portionen)

Zutaten:

 

 

Teig: 100 ml Milch, 100 ml Wasser, 1 Ei, 80 g Weizenvollkornmehl, Kräutersalz.
Füllung: 2 Zwiebeln, 1 Zucchini, 1/2 Bund Petersilie, 1 TL getr. Thymian, 2 EL Sonnenblumenöl, 150 g Tomaten aus dem Glas, Pfeffer, Kräutersalz, Bratfett zum Ausbacken, 60 g grob geriebener Bergkäse, 100 ml Sahne



Zubereitung:

 

Für den Teig Milch, Wasser und Ei verquirlen. Weizenmehl, Kräutersalz beifügen und zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt mindestens 30 Min. stehen lassen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken. Die Zucchini putzen, ungeschält in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie fein schneiden. Die Zwiebel in Öl andünsten. Die Zucchini beifügen und kurz mitdünsten. Die Kräuter und Tomaten aus dem Glas unterrühren, bei milder Temperatur einige Min. köcheln lassen. Mit Pfeffer und Kräutersalz würzen.

In einer Pfanne wenig Bratfett nicht zu stark erhitzen. Aus dem Teig 2-3 Omeletts ausbacken. Immer wieder etwas Palmfett in die Pfanne geben. Das Gemüse auf die Omeletts verteilen, die Hälfte des Käses darüber streuen. Die Omeletts einrollen und in eine gefettete längliche Gratinform legen. Sahne mit dem restlichen Käse verrühren und über die Omeletts verteilen. Die Omeletts im Backofen bei 200 °C ca. 10 Min. überbacken.



Diese Seite drucken