Lauchgratin mit Schinken

(4 Portionen)

Zutaten:

Lauch (Porree) gehört zur Familie der Liliengewächse, und mit Verwandten wie Zwiebeln und Knoblauch kann man bei ihm ein kräftiges Aroma vermuten. Je nach Art der Zubereitung kann er aber durchaus mild und angenehm schmecken. Für das folgende Rezept wird er zwar scharf gewürzt, dann aber mit einer milden Käsesauce überbacken und mit gekochtem Schinken kombiniert ? eine Mischung von Aromen, die dem Lauch bestens bekommt.

Zutaten: 1,2 kg Lauch, 30g Mehl, 1 EL Paprikapulver edelsüß, 40 g Butter Für die Käsesauce: 50 ml Sahne, 50g Mascarpone, 120g frisch geriebener Gruyere, Salz und frisch gemahlener Pfeffer Außerdem: Butter für die Form, 200g gekochter Schinken, 1 Bund Petersilie.



Zubereitung:

 Von den Lauchstangen den dunkelgrünen Teil und den Wurzelansatz entfernen; es sollten 800g verbleiben. Den Lauch gründlich waschen.und dabei alle Sandreste zwischen den Blättern entfernen. Die Stangen abtropfen lassen und alle 2 cm schräg einschneiden. In sprudelnd kochendem Salzwasser 15 Minuten kochen. Abgießen und auf einem Tuch gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit für die Käsesauce die Sahne mit dem Mascarpone in einen entsprechend großen Topf geben, erhitzen und galttrühren. Den Gruyere dazugeben und unter weiterem Rühren schmelzen lasse, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Seite stellen

Das Mehl mit dem Paprikapulver in einer Schüssel vermischen und die Lauchstangen darin wälzen. Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Lauchstangen darin goldgelb ausbacken. Eine Gratinform mit Butter ausfetten und die Lauchstangen einlegen. Die Schinken in 1 cm breite Streifen schneiden und darüber verteilen. Mit der Käsesauce begießen. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen 20 Minuten überbacken. Die Petersilie waschen, trockenschleudern und fein hacken. Über das Lauchgratin streuen und sofort servieren.



Diese Seite drucken