Orangen-Kardamom-Rolle

(4 Portionen)

Zutaten:

 

Biskuitrolle

100 g                      Zartbitter-Kuvertüre

5                             Eier

120 g                      Zucker

1 EL                         abger. Orangenschale

120 g                      Mehl

150 g                                      Orangen- oder Aprikosenkonfitüre (nach Geschmack)

Puderzucker zum Bestäuben

Joghurt-Orangencreme

8 Blatt                     weiße Gelatine

5                             Kardamomkapseln

3                             Orangen

100 g                      Zucker

300 g                      Vollmilchjoghurt

300 ml                     Sahne



Zubereitung:

 

Für den Biskuit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker in ca. 10 Min. sehr schaumig schlagen. Orangenschale und Kuvertüre unterziehen, das Mehl darüber sieben, unterheben und die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 190 Grand (Gas 2-3, Umluft 175 Grad) ca. 10-12 Min. backen. Dann umgekehrt auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und abkühlen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kardamomkapseln im Mörser zerstoßen. Die Orangen auspressen und ca. 250 ml abmessen. Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren, mit 200 ml Orangensaft ablöschen, den Kardamom zugeben und alles ca. 5-7 Min. einkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen, den restlichen Orangensaft zugeben. Die ausgedrückte Gelatine in der warmen Flüssigkeit auflösen, alles durch ein feines Sieb zum Joghurt geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Masse Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unterheben.

 

Biskuit wieder aufrollen. Konfitüre glatt rühren und darauf streichen. Die Orangencreme gleichmäßig darauf verteilen und mit Hilfe des Küchentuchs wieder aufrollen.

 

Biskuit 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann mit Puderzucker bestreut servieren.



Diese Seite drucken