Brokkolikuchen vom Blech

(4 Portionen)

Zutaten:

 

400 g  Weizenvollkornmehl

1 Päck.  Trockenhefe

2 EL  Olivenöl

Kräutersalz

3-4 getr.  Tomaten in Öl

1  Zwiebel

ca. 1 kg  Brokkoli

100 g  saure Sahne

100 g  Joghurt

2  Eier

1 Prise  Cayennepfeffer

1 Prise  Muskatnuss

2 EL schwarze Oliven

30 g  Parmigiano Reggiano

1-2 EL  Kürbiskerne



Zubereitung:

Das Mehl mit der Hefe, 1 EL Öl, 1/4 l lauwarmen Wasser und 1 TL Salz verkneten und 40 Minuten gehen lassen. Tomaten hacken. Die Zwiebel putzen und in Ringe schneiden. Den Broccoli putzen, Röschen abtrennen, Stiele schälen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Die saure Sahne mit dem Joghurt und den Eiern verquirlen, mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Blech mit Öl bepinseln und den Teig darauf ausrollen. Das Gemüse mit den Oliven und den Tomaten darauf verteilen, mit der Eiermischung begießen und den Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen (Mitte) 20 Minuten backen.



Diese Seite drucken