Gefüllte Nektarinen-Karamellnester



Zutaten:

Brandteig: 1/8 l Milch, 60 g Butter, 1 Prise Salz, 1 TL Zucker, 100 g Mehl, 3 Eier, Creme: 150 ml Milch, 400 ml Sahne, 1 Pk. Vanille-Soßenpulver, 100 g Zucker, 1 TL Vanillezucker, 3 Nektarinen.



Zubereitung:

 

Für den Brandteig; Milch, Butter, Salz und Zucker aufkochen. Das gesiebte Mehl unter Rühren mit einem Holzlöffel auf einmal zugeben. Bei kleiner Hitze so lange weiterrühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Sofort 1 Ei unterrühren.

Den Teig etwas abkühlen lassen und nach und nach die restlichen Eier unterrühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und 6 Kränze
(
Ø 8 cm) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Kränze mit kaltem Wasser besprenkeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Min. backen. Von den Kränzen sofort mit einem Messer einen Deckel abschneiden und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Creme; Milch und 200 ml Sahne mischen. Einen Teil abnehmen und damit das Soßenpulver anrühren. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Sahnemilch zugießen und unter Rühren aufkochen lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Angerührtes Soßenpulver zugeben und 1 Min. kochen, dann abkühlen lassen. Restliche Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und nach und nach unter die Karamellcreme ziehen.

Die Brandteig-Böden mit der Karamellcreme füllen.

Die Nektarinen abspülen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden.

Das Obst in die Kranzmitte geben und den Deckel darauf setzen. Die Karamellnester sofort servieren.

Tipp: Gleich die doppelte Menge Windbeutel machen und einen Teil einfrieren.



Diese Seite drucken