Auberginen-Tomaten-Gratin

(4 Portionen)

Zutaten:

 

Zubereitungszeit 35-40 Min. - dazu passt Reis oder Bulgur
2 Auberginen, 4 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Zwiebel, 400 g Tomaten, 1 TL Thymian, 6 schwarze Oliven (nach Bedarf), 1/2 Bund  Basilikum (gehackt), Kräutersalz, Pfeffer, 250 g Mozzarella, 100 g Pecorino (gerieben) und Öl für die Form.

 

 

 

 



Zubereitung:

 

Auberginen waschen, abtupfen, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit 1 EL Olivenöl bestreichen, die Auberginenscheiben darauf legen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln, im Backofen bei 160° etwa 20 Min. backen. Die Auberginenscheiben herausnehmen. Inzwischen den Knoblauch und die Zwiebel fein würfeln. Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten überbrühen und häuten. Tomaten in kleine Stücke schneiden, dabei die Kerne entfernen. In einem Topf das restliche Olivenöl erhitzen, Knoblauch- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Die Tomatenwürfel dazugeben, mit Thymian würzen und alles etwa 5 Min. köcheln lassen. Die Oliven entsteinen, grob hacken und mit Basilikum in die Sauce geben. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Die Auberginen umgewendet in die Form legen, die Tomatensauce darüber gießen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, auf die Auberginen legen und das Gratin mit Peccorino bestreuen. Im Backofen bei 160°C ca. 20 Min. backen.



Diese Seite drucken