Erbsenquiche mit Blauschimmelkäse

(4 Portionen)

Zutaten:

Für 1 Form (26 cm). Zubereitung: 30 Min. Kühlzeit: 1 Std. Backzeit: ca. 55 Min. Teig: 250 g Dinkelmehl (1050er), 125 g Butter, 1 Ei, ½ TL Salz, Hülsenfrüchte zum Blindbacken. Belag: 1–2 Bund Petersilie, 120 g Blauschimmelkäse, 4 Eier, 150 ml Sahne, 150 ml Milch, Salz, Pfeffer, 1 Bund Frühlingslauch, 200 g junge Erbsen (gepalt).



Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Butter in Flöckchen zugeben. Ei, Salz und 1–2 EL kaltes Wasser zugeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und eine Stunde kühlen. Teig auf einer bemehlten Fläche rund (34 cm) ausrollen. In die mit Backpapier ausgelegte Form geben. Rand leicht andrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Backpapier belegen. Hülsenfrüchte einfüllen. Bei 200 ºC (Umluft nicht empfehlenswert) 15 Minuten backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Weitere 10 Minuten backen. Petersilie grob hacken. Mit Käse, Eiern, Sahne und Milch pürieren. Salzen und pfeffern. Lauch in feine Ringe schneiden. Mit den Erbsen auf dem Boden verteilen. Eiermilch zugießen. In 30–35 Minuten fertig backen. Lauwarm servieren.



Diese Seite drucken