Thai-Suppe

(4 Portionen)

Zutaten:

2 Stangen  Zitronengras, 2  Knoblauchzehen, 2  Zwiebeln, 1  getrocknete rote Chilischote, 2  getrocknete Tomaten, 1 EL  Öl, 800 ml  Gemüsebrühe, 125g  Reisnudeln, 2 Stangen Staudensellerie, 400 ml  ungesüßte Kokosmilch, Limettensaft, gehackte Erdnusskerne, ca. 50 g  frischer Ingwer.

Zubereitungszeit: ca.60 Minuten



Zubereitung:

Zitronengras mit einem Topf aufschlagen. Knoblauchzehen mit Schale zerdrücken. Die Chilischote und den Ingwer klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zitronengras, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Chili und Ingwer darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. dünsten. 800 ml Wasser zugießen und aufkochen. Alle Zutaten 30 Min. köcheln lassen. Reisnudeln nach Packungsanweisung garen. Sellerie putzen, entfädeln und fein hacken. Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. Ungesüßte Kokosmilch Sellerie dazugeben und weitere 10 Min. kochen. Nudeln in Schüsseln verteilen. Die Suppe mit Limettensaft würzen und über die Nudeln gießen. Mit gehackten Erdnusskernen bestreuen.

 

Quelle: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 03/07



Diese Seite drucken