Kürbisgratin Toscana

(2 Portionen)

Zutaten:

1  Kürbis Hokkaido, 1  Zwiebel, ca. 400 g Porree, 4 EL  Olivenöl, 5 EL  Tomatenmark, 5-6 EL  Wasser, ½ TL getr.  Thymian, ½ TL getr.  Rosmarin, Butter für die Form, 2  Eier, 200 ml  Sahne, 150 g  würziger Hartkäse (gerieben), Kräutersalz, Pfeffer, 4 EL  Vollkornbrösel, 80 g  schwarze entsteinte Oliven.

Zubereitungszeit ca. 30 Min. Backzeit ebenfalls 30 Min. Backofen auf 200 °C vorheizen! Auch schön für Gäste! Dazu passen kurze Nudeln.



Zubereitung:

Den Kürbis putzen, waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kürbis in einem Topf in etwas Olivenöl andünsten. In eine Pfanne etwas Öl geben und Zwiebel und Porree andünsten. Das Tomatenmark und Wasser dazugeben, mit Thymian und Rosmarin abschmecken. Den Kürbis in eine gefettete Auflaufform geben und mit dem Porree-Zwiebelgemüse bedecken. Für den Guss Ei, Sahne und die Hälfte des geriebenen Käses verrühren, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und über das Gemüse verteilen. Den restlichen Käse und die Vollkornbrösel mischen, zusammen mit den Oliven über das Gratin verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C ca. 30 Min. backen.

 

Quelle: E. Banziger, Das neue Kürbiskochbuch, Midena-Verlag



Diese Seite drucken