Krautsuppe „asiatisch“

(4 Portionen)

Zutaten:

1 l Wasser, 4–6 Shiitake-Pilze (frisch oder getrocknet), 3 Karotten, 2 Stangen Staudensellerie, ½ Kopf Weißkraut, 1 Chilischote, 1 Zwiebel, 4 Scheiben Ingwer, 1 Sternanis, 1 Prise Salz, 2 Scheiben Zitrone, 1 TL Bockshornkleesamen, 200 g Sojasprossen, 2 EL Sojasoße, 1 Bund Petersilie.

Zubereitung: 15 Min. Kochzeit: 15 Min.



Zubereitung:

Wasser in einem großen Topf erhitzen. Getrocknete Pilze kurz in warmem Wasser einweichen, in Streifen schneiden. Karotten und Staudensellerie in Scheiben, Krautblätter in dünne Streifen schneiden. Gemüse aufkochen. Chilischote fein hacken, Zwiebel in Ringe schneiden und mit Chili, Ingwer und Sternanis zur Suppe geben. Mit Salz abschmecken, Zitronenscheibe und Bockshornkleesamen zugeben und 10–15 Minuten kochen. Die Sprossen zum Schluss zufügen und noch 1–2 Minuten ziehen lassen. Die Suppe mit Sojasoße abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Quelle: Kochen nach den fünf Elementen Schrot & Korn Heft 10/2008



Diese Seite drucken