Blumenkohl–Brokkoli-Quiche mit Mandeln

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Stunden
Für den Teig: 250 g etwas Mehl, 2 TL  Backpulver, Meersalz, 100 g  Magerquark, 100 ml  Milch, 100 ml  Rapsöl
Für den Belag: 2  Zwiebeln, 25 g  frischer Ingwer, 250 g  Brokkoli, 1  Blumenkohl, 1 EL  Butter, 150 ml  Gemüsebrühe, 3  Eier, 200 ml  Milch, 100 ml  Sahne, Salz, Pfeffer, 50 g  Parmesan, 100 g  Fetakäse, 1 EL  Mandeln, gehackt oder Blättchen.

 



Zubereitung:

Für den Teig 250 g Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Quark, Milch und Öl zufügen und alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Zwiebeln schälen, hacken, Ingwer schälen und fein reiben. Brokkoli und Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine tiefe Tarte-oder Springform (26 cm Ø) damit auslegen. Andrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad, Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3) 10 Min backen. Butter erhitzen. Zwiebeln und Ingwer darin andünsten. Broccoli, Blumenkohl, Brühe zugeben. Zugedeckt ca. 5 Min. bissfest dünsten. Eier, Milch und Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan unterrühren. Gemüse auf dem Teigboden verteilen und die Ei-Sahne-Mischung darüber gießen. Im Ofen ca. 20-30 Min. weiterbacken. Feta zerbröckeln und 5 Min. vor Ende der Backzeit mit den Mandelblättchen auf der Quiche verteilen.
Quelle: Nach: „Lecker“ 06/2007

 



Diese Seite drucken