Hirse-Möhren-Küchlein

(2 Portionen)

Zutaten:

Knusprig! Der Teig darf etwas quellen. Dazu schmeckt der Salat.

 

ca. 300 g  Möhren, 50 g  Hirse, 1/2 l  Wasser, 1 TL  Gemüsebrühe, 1 Prise  Anis, 1  Ei, 50 g  geriebener Käse, 1 EL  Schnittlauch, 1-2 EL  Haferflocken, Olivenöl zum Backen.



Zubereitung:

Die Möhren waschen, putzen und grob hobeln. Die Hirse mit heißem Wasser abspülen. Die Hirse mit dem Anis in der Gemüsebrühe zum Kochen bringen und 10 Minuten angaren. Die Möhren hinzugeben und weitere 5 Minuten garen. Abkühlen lassen. Danach Flüssigkeit abgießen und gründlich abtropfen lassen. Eier, Käse, Schnittlauch und Haferflocken unter die Möhren mischen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und mit einem großen Löffel kleine Küchlein in das Fett setzen. Bei mittlerer Hitze knusprig goldbraun braten.

 

Quelle: Das große GU Vollwertkochbuch No.2, GU



Diese Seite drucken