Crêpes mit Mangoldfüllung

(4 Portionen)

Zutaten:

Gefüllt mit Spinat gehören Crêpes zum Standardrepertoire vieler KöchInnen, und das nicht nur in Frankreich wo diesen Rezept seinen Ursprung hat. Doch auch diese, mit Mangold gefültte Variante ist sehr zu empfehlen. Durch di gehackten Stiele erhält die Füllung eine bißfeste Struktur und die Käsesauce sorgt außerdem für eine pikante Note.

Zutaten: Für den Crêpe-Teig: 50g Mehl, 150ml Milch, 2 Eier, 20g zerlassene Butter, 1 Prise Salz, Pfeffer, 25g frisch geriebener Comté Für die Füllung: 1 kg Mangold, 100g Zwiebeln, 50g Butter, 80g Walnüsse gehackt, 100ml Sahne, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, frisch gemahlene Muskatnuß, 50g frisch geriebener Comté, 1 Ei Für die Sauce: 10g Butter, 15g Mehl, 0,25l Milch, Salz frisch gemahlener Pfeffer und Muskatnuß, 1 Eigelb, 50ml Sahne, 20g frisch geriebener Comté Außerdem: 30g Butterschmalz, Butter für die Form, je 1 TL gehackte Petersilie und Oregano.



Zubereitung:

Zubereitung: Das Mehl mit der Milch glattrühren. Die Eier unterziehen. Die zerlassene Butter unter Rühren in dünnem Strahl zugießen. Den Teig durch ein feines Sieb passieren, und evtl. entstandene Klümpchen zu entfernen. Salz, Pfeffer und Käse einrühren und den Teig 1 Stunde stehen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dafür die Mangoldstiele etwas kürzen, Fäden abziehen, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Steile fein hacken, die Blätter in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem Topf due Butter zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die gehackten Waslnüsse kurz mitbraten, den Mangold zufügen, die Sahne angießen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen. Zugedeckt bei geringer Hitze 10 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Den geriebenen Käse und das verquirlte Ei einrühren und alles gründlich miteinander vermengen. In einer Pfanne von etwa 15 cm Durchmesser jeweils etwas Butterschmalz zerlassen und dünn mit Teig ausgießen. Nacheinander 8 Crêpes auf beiden Seiten goldgelb backen, auskühlen lassen. Für die Sauce die Butter zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Die Milch zugießen, glattrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen. Unter ständigem Rühren etwa 20 Minuten kochen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen, die Sauce damit legieren und unter Rühren einmal kräftig aufkochen. Durch ein Sieb passieren, nochmals erhitzen und den geriebenen Käse unter Rühren in der Sauce schmelzen. Die Pfannkuchen mit der Füllung bestreichen, aufrollen und in eine gebuttere Auflaufform setzen. Die Sauce darüber verteilen und bei 220°C im vorgeheizten Ofen 10 bis 12 Minuten überbacken. Herausnehmen, mit Petersilie und Oregano bestreuen und servieren.



Diese Seite drucken

 

Bestellfristen- und Lieferzeitänderung
in der Osterwoche vom 22.04.-27.04.

Aus­lieferung (normaler­weise) Aus­lieferung (wegen Ostermontag) Bestellung bis:
Montag Dienstag Do 12:00 Uhr
Dienstag Mittwoch Di 12:00 Uhr
Mittwoch Donnerstag Mi 12:00 Uhr
Donnerstag Freitag Do 12:00 Uhr
Freitag Samstag Do 12:00 Uhr
Samstag Keine Änderung Do 12:00 Uhr

 

Bestellfristen- und Lieferzeitänderung
in der 1. Mai-Woche vom 29.04.-04.05.

Aus­lieferung (normaler­weise) Aus­lieferung (wegen Feiertag Mittwoch) Bestellung bis:
Montag Keine Änderung Fr 12:00 Uhr
Dinstag Keine Änderung Mo 12:00 Uhr
Mittwoch Donnerstag Di 12:00 Uhr
Donnerstag Freitag Do 12:00 Uhr
Freitag Samstag Do 12:00 Uhr
Samatag Keine Änderung Do 12:00 Uhr