Rosenkohlgratin mit Käsesauce

(2 Portionen)

Zutaten:

300-400 g  Kartoffeln, ca. 500 g  Rosenkohl, 1 TL  Zitronensaft, 1 EL  Butter, 1 geh. EL  Weizenvollkornmehl, 100 ml  des Kochwassers, 100 ml  Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 EL  Petersilie, 50 g  geriebener Rauchkäse.



Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in wenig Wasser nicht ganz weich garen. Danach abgießen und etwas auskühlen lassen. Den Rosenkohl putzen und waschen (große Röschen halbieren). In Wasser mit Zitronensaft 3-7 Min. bissfest  garen. Das Kochwasser auffangen. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Vollkornmehl darin unter Rühren goldgelb werden lassen. 100 ml des Kochwassers dazu gießen, klumpenfrei verrühren und 5 Min. köcheln lassen. Sahne, Gewürze, Petersilie und Käse zufügen und erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die gegarten Kartoffeln pellen, in Scheiben oder Stücke schneiden und abwechselnd mit den Rosenkohlröschen in die Auflaufform schichten. Käse-Sauce darüber gießen. Den Auflauf bei 200 °C  20 – 25 Min. überbacken.

 

Zubereitungszeit ca. 35 Min  plus 25 Min. Backzeit

 

Quelle: Nach Baumgärtner: Das große GU-Vollwertkochbuch Nr. 2  GU, DM 24,80



Diese Seite drucken