Kartoffelcremesuppe mit überbackenem Mozzarella-Baguette

(4 Portionen)

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen: 300 g mehligkochende Kartoffeln, 1 Möhre, 1 Zwiebel, 50 g geräucherter durchwachsener Speck, 1 TL Butter, 1/2 l Gemüse- oder Hühnerbrühe, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 3 Stängel Bohnenkraut, 100 g Schlagsahne. MOZZARELLA-BAGUETTE: 1 Packung Mozzarella-Käse (125 g), 2 TL rosa Pfefferbeeren, 4 Scheiben Baguette-Brot (60 g).



Zubereitung:

Zubereitung: Kartoffeln und Möhre schälen, abspülen und klein schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Speck ebenfalls fein würfeln. Butter und Speck in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Möhre und Zwiebel dazugeben und kurz andünsten. Die Brühe dazugießen die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnenkraut abspülen und in die Suppe geben. Alles etwa 15 Minuten kochen lassen. Für das Mozzarella-Baguette: Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Pfefferbeeren in einem Mörser zerstoßen. Bohnenkraut aus der Suppe nehmen. Sahne in die Suppe rühren und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Baguettescheiben toasten. Mozzarellascheiben auf die noch heißen Brotscheiben legen und mit den Pfefferbeeren bestreuen. Die Suppe in Suppentassen füllen und jeweils eine Mozzarella-Brotscheibe darauf legen oder die Scheiben extra dazu servieren.

Fertig in 50 Minuten.

Tipp Als Suppeneinlage passen auch gut gebratene Steinpilze oder gehackte Kräuter.

 

Quelle: www.brigitte.de



Diese Seite drucken