Zitronentörtchen mit warmer Vanillesoße

(3 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten 15 Minuten Backzeit: Törtchen: 1 Ei, 50 g Rohrohrzucker, 25 ml Sonnenblumenöl, 30 ml Zitronenlimonade, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 50 g Weizen-Vollkornmehl, 1 gestrichener TL Backpulver, etwas Butter und Grieß für die Form. Vanillesoße: 1 Päckchen Vanille- Puddingpulver, 2 EL Rohrohrzucker, 300 ml Milch, evtl. 150 g süße Sahne.



Zubereitung:

Ei und Zucker schaumig rühren, Öl, Limonade und Zitronenschale unterrühren. Mehl mit Back- pulver mischen, alles zu einem flüssigen Teig verrühren. Teig in gebutterte, mit Grieß ausgestreute Muffinförmchen füllen, im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Heißluft 165 °C) ca. 15 Minuten backen. Puddingpulver mit Zucker und 5 Esslöffeln Milch verrühren, restliche Milch zum Kochen bringen, angerührtes Pulver zugeben, kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Vanillesoße zu den kalten oder noch warmen Törtchen reichen, auf Wunsch mit geschlagener Sahne verzieren.  

Quelle: Schrot & Korn Heft 2/09 Preiswerte Biogerichte (S&K 2/2009)



Diese Seite drucken