Kärntner Kasnudeln

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: 40 Min. Ruhezeit: 30 Min. Kochzeit: 40 Min. : Teig: 250 g Mehl, 6-8 EL Wasser, 2 EL Öl, 1 Ei, Salz, Füllung: 1 große Kartoffel, 1 Zwiebel (fein gehackt), etwas Öl, 250 g Quark (20 % Fett), Salz, Pfeffer, 2 EL Kerbel (gehackt), 2 EL Minze (gehackt), 125 g zerlassene Butter.



Zubereitung:

Für den Nudelteig Mehl, Wasser, Öl, Ei und Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zur Kugel formen, unter angewärmter Porzellanschüssel etwa 30 Minuten ruhen lassen. Für die Füllung die Kartoffel kochen, heiß pellen, durchpressen. Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, mit Quark vermengen. Gepresste Kartoffel zugeben, mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern abschmecken. Nudelteig dünn ausrollen, Kreise von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Auf die Hälfte der Kreise je 1 EL der Füllung setzen, mit übrigen Teigkreisen bedecken und die Ränder mit einer Gabel gut andrücken. In Salzwasser etwa 15 Minuten kochen, mit zerlassener Butter servieren.

Quelle: Schrot & Korn Heft 1/09 Sarah-Wiener-Rezepte



Diese Seite drucken