Auberginen in Kokosmilch

(4 Portionen)

Zutaten:

ca. 900 g Auberginen, 1 Stück Ingwer (haselnussgroß), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1/2 rote Chilischote, 2 EL Petersilie, 1/2 TL Meersalz, 1 TL Kurkuma, 6-8 EL Rapsöl, 2 EL Ghee, 400 ml Kokosmilch.

 



Zubereitung:

 

Die Auberginen waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel sehr fein würfeln. Chili waschen, halbieren, die Kerne entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Salz und Kurkuma mischen. Die Auberginenscheiben in eine Schüssel geben und mit der Würzmischung vermengen. Das Öl in einer Pfanne nicht zu heiß werden lassen und die Auberginen auf beiden Seiten braten, ohne dass sie Farbe annehmen. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In der Pfanne das Ghee erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten. Den Knoblauch hineinpressen, Ingwer und Chili zugeben und unter ständigem Rühren kurz braten. Die Kokosmilch angießen, umrühren und zum Kochen bringen. Die Auberginen in die Pfanne geben, zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Vom Herd nehmen, mit Salz abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Quelle: „Neue Rezepte“ Biolek, Tre Torri Verlag

 



Diese Seite drucken