Zucchini-Kichererbsenragout

(4 Portionen)

Zutaten:

500 g  Kartoffeln, ca. 750 g  Zucchini, 4  Zwiebeln, 2  Knoblauchzehen, 4 EL  Olivenöl, Meersalz, Pfeffer, 500 ml  Gemüsebrühe, 1  Dose Cubetti (Tomatenstückchen), 1 TL  getr. Thymian, 2  Gläser Kichererbsen oder 250 g  getr. Kichererbsen, Rohrohrzucker.



Zubereitung:

(Die getrockneten Kichererbsen über Nacht einweichen und nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen). Kartoffeln schälen und in 1 cm breite Spalten schneiden. Zucchini in
2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln. 1 EL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zucchini 2 Min. anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Erneut 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und 1 Min. mitdünsten. Brühe zugießen und die Kartoffeln zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. garen. Cubetti und Thymian zugeben und weitere 10 Min. bei milder Hitze offen kochen. Kichererbsen in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zusammen mit den Zucchini in die Pfanne geben und erwärmen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

 

Quelle: essen & trinken, „Für jeden Tag“, 08/08



Diese Seite drucken