Curry-Zwiebelsuppe

(4 Portionen)

Zutaten:

ca. 500 g Gemüsezwiebeln, 5  Knoblauchzehen, 100 g  rote Linsen, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 2 Lorbeerblätter, 1 EL  getr. Petersilie, 8 EL  Olivenöl, 1-2  EL Currypulver (scharf), 1,2 l Gemüsebrühe, Kräutersalz, Baguette, 1-2 EL  Zitronensaft.



Zubereitung:

Zwiebeln schälen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Linsen im Sieb kalt abspülen. 4 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und die Hälfte des gehackten Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Curry bestäuben und kurz andünsten. Brühe, Zitronenschale und Lorbeer zugeben, aufkochen und 20 Minuten bei milder Hitze zugedeckt kochen. Mit Salz abschmecken. Baguette in 2 cm große Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Restlichen Knoblauch mit dem Messer leicht andrücken und im heißen Fett anbraten. Brot zugeben, unter Wenden goldbraun rösten. Dann herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Linsen in die Suppe geben, 10-15 Min. zugedeckt bei milder Hitze kochen. Petersilie und 1-2 EL Zitronensaft zugeben. Die Suppe mit den Brotwürfeln servieren.

 

Quelle: essen & trinken 11/02



Diese Seite drucken