Spaghetti mit Spinat und Oliven-Kräuter-Butter

(4 Portionen)

Zutaten:

2  Knoblauchzehen, 20  schwarze Oliven, 4 TL  Kapern (nach Geschmack), 1  Zwiebel, 100 g  weiche Butter, 2 EL  Olivenöl, 2 TL  Dijon-Senf, 1 TL  Zitronensaft, Kräutersalz, Pfeffer, ca. 500 g Spaghetti, Meersalz, ca. 500 g  Spinat, 80 g  Parmesan.



Zubereitung:

Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Oliven entsteinen, fein hacken. Kapern ebenfalls zerkleinern. Zwiebel schälen und fein hacken. In einem tiefen Teller Butterstücke, Olivenöl, fein gehackte Knoblauchzehen, Oliven, Kapern,  Zwiebel, Dijon-Senf und Zitronensaft mit der Gabel gut verrühren. Die Paste kräftig mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen. Den Spinat verlesen, waschen, schneiden und tropfnass mit etwas Salz in einen Topf geben. Spinat zugedeckt bei starker Hitze in 3 Min. zusammen fallen lassen und dann in ein Sieb geben zum Abtropfen. In einer großen vorgewärmte Schüssel die gut abgetropften Nudeln zuerst mit der Oliven-Kräuter-Butter, dann mit dem Spinat mischen. Parmesan frisch gerieben zu den Spaghetti reichen.

 

Quelle: E. Fischer, vegetarisch kochen – Gemüse und Pasta, ORBIS-Verlag



Diese Seite drucken