Möhrenquiche

(2 Portionen)

Zutaten:

Für den Teig: 300 g  Weizenvollkornmehl, 150 g  Butter, 1 Ei, 2 dl  Wasser, Belag: ca. 400 g  Möhren, 2  Zwiebeln, 1 EL  Butter Guss: 4  Eier, 125 ml  Milch, 125 ml  Sahne, Kräutersalz, Muskatnuss, gerieben.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Zubereitungszeit: 60 Minuten.



Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Teig herstellen und ca. 60 Minuten ruhen lassen. Die Möhren waschen, schälen und fein stifteln. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen, die Möhren in kochendem Wasser kurz blanchieren und dann zu den Zwiebeln geben. Das Gemüse einige Minuten dünsten lassen. Eine Springform fetten und den Teig ausgerollt in die Form geben. Den Teig am Rand hochdrücken. Die Möhren-Zwiebel-Mischung auf den Teig geben. Aus den Zutaten einen Guss quirlen und über die Möhren geben. Diese sollten gut bedeckt sein. Im Ofen bei
180 ° C solange garen, bis der Guss gestockt ist.

 

Quelle: Originalrezept aus der Greenbag-Küche (www.greenbag.de)



Diese Seite drucken