Sour and Sweet Tomato Pie (Süßsaurer Tomatenkuchen)

(4 Portionen)

Zutaten:

Teig: 300 g Weizenvollkornmehl, 1 TL Backpulver, 1 EL Zucker, 1 TL Salz, 1 Prise Muskat, 180 g Butter, 6 EL eiskaltes Wasser. Füllung: 1 Kilo Tomaten, 3 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 säuerliche Äpfel, etwas Rosmarin, 3 EL Tomatenmark, 50 g schwarze Kräuteroliven (in Scheiben), 1 Bund Basilikum, 2 EL Oregano Salz, schwarzer Pfeffer, 3 Eier, 50 g Crème fraîche, 150 g geriebener Parmesan.

Für eine Tarte- oder Springform (Ø24 cm). Zubereitung: 45 Min. Backzeit : 40 10 Min.



Zubereitung:

Für eine Tarte- oder Springform (Ø24 cm). Zubereitung: 45 Min. Backzeit : 40 10 Min.

Mehl mit Backpulver verrühren, mit restlichen Teigzutaten zu einem Teig verkneten, Hälfte des Teiges ausrollen, gefettete Form damit auskleiden. Teig bei 200 ° C in vorgeheiztem Ofen 10 Minuten vorbacken. Tomaten kreuzweise einritzen, in kochendem Wasser zwei Minuten blanchieren. Haut abziehen, in Achtel schneiden, Kerne entfernen. Zwiebeln in dünne Scheiben, Knoblauch klein schneiden, Äpfel schälen, grob reiben. Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Rosmarin glasig andünsten, Tomaten, Tomatenmark und Olivenscheiben zufügen, mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Eier mit Crème fraîche und 100 g Parmesan verrühren, unter Tomatenmasse heben, alles auf dem vorgebackenen Teig verteilen, mit restlichem Parmesan bestreuen. Aus restlichem Teig Streifen rollen und gitter­förmig über den Kuchen legen. Bei 180 °C ca. 40 Minuten backen, lauwarm servieren.

USA kulinarisch (S&K 5/2009)



Diese Seite drucken