Bunter Reissalat mit Blattpetersilie

(2 Portionen)

Zutaten:

Der Salat lässt sich gut vorbereiten. Er sollte mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen
Zubereitung: ca. 35 Minuten. Plus 1 Std. zum ziehen
125 g  Reis, 1 TL  Meersalz, 1/4 L Wasser, 1  Glas Mandarinen, 2  Gewürzgurken a. d. Glas, 4-5 EL  Mayonnaise, 1 EL  Mandarinensaft, 1-2 EL  Gewürzgurkenwasser, Pfeffer, Meersalz, 1  Glas  Mais, 100 g  Erbsen, 1 Bund  Petersilie.

 



Zubereitung:

Reis in einen Topf geben, mit einem gestrichenen Teelöffel Salz würzen und mit 1/4 L Wasser bedecken. Einen Deckel auf den Topf legen und das Wasser zum Kochen bringen. Herd auf niedrigste Stufe zurückschalten. Den Deckel nicht abnehmen und den Reis ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Reis vom Herd nehmen, mit einem Kochlöffel durchrühren und abkühlen lassen. Mandarinen in ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Einige Mandarinen für die Dekoration beiseite legen. Restliche Mandarinenstücke halbieren. Gewürzgurken in möglichst kleine Würfel schneiden. Für die Salatsauce Mayonnaise mit je einem Esslöffel Mandarinensaft und Gewürzgurkenwasser glatt rühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Mandarinen und Gewürzgurken in die Salatsauce geben. Mais in ein Sieb geben und unter fließend Wasser so lange spülen, bis das Wasser klar bleibt. Mais gut abtropfen und unter den Salat mischen. Tiefgekühlte Erbsen in den Salat geben und den abgekühlten Reis untermischen. Reissalat zudecken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Die Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. Vor dem Servieren unter den Salat heben.

 



Diese Seite drucken