Hähnchenbrustwürfel in Petersilienpesto

(4 Portionen)

Zutaten:

400 g Hähnchenbrustfilets
600 g Spaghetti
2 Bund Blattpetersilie
3 Knoblauchzehen
150 ml Olivenöl
2 EL Sherry
2 EL Sherryessig
3 EL Olivenöl
1/4 TL Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer

Stabmixer

Zeit für die Zubereitung: etwa 25 Minuten
 



Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Danach die Filets in etwa 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustwürfel darin von allen Seiten anbraten. Die Hähnchenbrustwürfel anschließend auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad Celsius Heißluft etwa 15 Minuten garen. Danach das Fleisch aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Währenddessen für das Petersilienpesto den Knoblauch schälen und mit dem Olivenöl in eine Rührschüssel geben. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und samt Stielen ebenfalls in die Schüssel geben. Anschließend das Ganze mit einem Stabmixer pürieren. Sherry, Sherryessig, Rohrohrzucker und Cayennepfeffer hinzugeben und alles nochmals kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Pasta und Hähnchenbrustwürfel auf vier Tellern verteilen. Das Petersilienpesto darüber träufeln. Sofort servieren.
 

Quelle: www.bio-spitzenkoeche.de (von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt)



Diese Seite drucken