Kürbisauflauf mit Reis

(4 Portionen)

Zutaten:

1  Kürbis Hokkaido, 1/2 Bund  Schnittknoblauch, 100 g  Langkornreis, Meersalz, 160 g  ger. Hartkäse, 40 g  Vollkornmehl, 2 TL getr. Thymianblättchen, Pfeffer (frisch gemahlen), Butter für die Form, 50 g  Semmelbrösel, 4-5 EL  Rapsöl.



Zubereitung:

Den Kürbis halbieren, die Kerne und das faserige Innere mit einem scharfkantigen Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch etwa 1 cm groß würfeln. Schnittknoblauch fein schneiden. Den Reis in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen, in einem Sieb abtropfen lassen. Kürbiswürfel, Reis, 80 g Hartkäse und das gesiebte Mehl in einer Schüssel mit Schnittknoblauch, Thymian, Meersalz und Pfeffer vermischen. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten, die Kürbismischung einfüllen, mit Semmelbrösel und dem restlichen geriebenen Käse bestreuen und mit Öl beträufeln. Bei 160° C im vorgeheizten Ofen backen, bis der Kürbis sehr weich ist.

Das dauert ca. 60 Minuten.

 

Quelle: „Kürbis und Zucchini“, Teubner Edition



Diese Seite drucken