Kürbis mit Raclette-Haube

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitungszeit 20 Minuten Backzeit 20 Minuten

1 Hokkaido-Kürbis, 2 rote Zwiebeln, 3 EL Olivenöl, 100 g Möhren (in dünnen Scheiben), Salz, Pfeffer, 2 Zweige frischer Rosmarin, 2 Äpfel (in Spalten), 2 Eier, 100 ml Milch, 2 TL Honig, je eine Prise Zimt und Ingwer, 100 g Raclette-Käse (in kleinen Würfeln).



Zubereitung:

Kürbis waschen, Deckel abschneiden, entkernen, aushöhlen, dabei einen 1 ½ cm breiten Rand stehen lassen. Fruchtfleisch würfeln, Zwiebeln halbieren, in Halbringe schneiden. Hälfte des Olivenöls erhitzen, Gemüse darin 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und klein geschnittenen Rosmarinnadeln würzen. Auflaufform mit der anderen Hälfte des Öls einfetten. Unterseite des Kürbisses vorsichtig abschneiden, damit er einen festen Stand hat, aber kein Loch entsteht. Gemüse samt Apfelspalten in den Kürbis füllen. Eier mit Milch, Honig, Zimt und Ingwer verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen, über das Gemüse geben. Gemüse mit Käse bedecken. Bei 180 °C im vorgeheizten Ofen 20 Minuten überbacken.

Quelle: Cheeese! Eintauchen ins Käseglück (S&K 11/2009)



Diese Seite drucken