Tartelettes mit Kräuterbirnen

(4 Portionen)

Zutaten:

Teig: 1 Ei, 250 g Dinkelvollkornmehl, 180 g Butter, 1 Prise Salz, Schale einer halben Zitrone. Füllung: 2 Eier, 1 EL Milch, 50 g Haselnüsse, 250 g Roquefort, 1 EL Crème fraîche, Salz, Pfeffer, 2 EL frischer Thymian (fein gehackt), 80 g Butter, 2 reife Birnen (in dünnen Spalten), 1 EL Zucker, 1 TL Kreuzkümmel nach Geschmack.

Zubereitungszeit 40 Min. Backzeit 15 Min. Kühlzeit 30 Min.



Zubereitung:

Ein Ei mit einem Teil des Mehls verrühren, Butter in Flöckchen darauf verteilen, Salz und Zitronenschale zufügen. Alles zu glattem Teig verkneten, 30 Minuten kühl ruhen lassen. Zwei Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Milch verrühren, Haselnüsse blättrig schneiden. Käse in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, Crème fraîche unterziehen, Eiweiß unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mürbteig dünn ausrollen, mit Teigrädchen 4 Platten à 12 cm Durchmesser ausschneiden, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Käsemischung auf die Platten verteilen, dabei einen Rand von 2 Zentimetern frei lassen. Teig mit 1 EL Thymian bestreuen. Butter zerlassen, Birnenspalten und Zucker mit 4 Esslöffeln Wasser zufügen und in 3–6 Minuten weich köcheln lassen. Nach Geschmack mit restlichem Thymian, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Nach dem Abkühlen Birnen fächerförmig auf den Tartelettes anordnen, mit Haselnüssen bestreuen. Teigrand hochziehen, an die Birnen drücken. Rand mit verschlagenem Eigelb bestreichen. Bei 180 °C 15 Minuten goldbraun backen.

Quelle: Cheeese! Eintauchen ins Käseglück (S&K 11/2009)



Diese Seite drucken