Pfannen-Pizza

(4 Portionen)

Zutaten:

½ Päckchen frische Hefe (oder 1 Tütchen Trockenhefe), ½ TL Rohrohrzucker, 120 ml lauwarmes Wasser, 350 g Weizen-Vollkornmehl, 1 Prise Meersalz, 4 EL Olivenöl, 8 EL Tomatenketchup (oder Tomatensoße), Kräutersalz, Pizzagewürz, 2 Zwiebeln (in feinen Ringen), 4 frische Peperoni (in feinen Ringen), ca. 20 grüne entkernte Oliven (in feinen Ringen), 100 g geriebener Käse.



Zubereitung:

Hefe mit Zucker und Wasser verrühren, etwa 10 Minuten ruhen lassen. Mehl, Salz, 3 Esslöffel Öl und Hefe­gemisch unterrühren, Teig etwa 25 Minuten gehen lassen, dann in 4 Portionen teilen und jeweils zu etwa 1 cm dünnen Fladen ausrollen. Restliches Öl in beschichteter Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Jeweils einen Fladen in Pfanne geben, Deckel auf­legen, Fladen bei mittlerer Hitze auf einer Seite 5 Minuten, auf der Rückseite 3 Minuten backen. Pfannkuchen wieder drehen, mit je zwei Esslöffeln Tomatenketchup bestreichen, mit Kräutersalz und Pizzagewürz bestreuen. Zwiebeln, Peperonis und Oliven auflegen, Pizza mit Käse bestreuen. Deckel auflegen und Käse circa 5 Minuten schmelzen lassen.

Heute gibt’s Pfannkuchen (S&K 02/2010)



Diese Seite drucken