Lauwarmer Rosenkohlsalat mit Buchweizennudeln

(4 Portionen)

Zutaten:

300 g Rosenkohl, 2 EL Öl, 2 rote Zwiebeln (halbiert, in Streifen), 10 g frischer Ingwer (fein gehackt), 1 Knoblauchzehe (fein gehackt), ½ rote Chilischote (fein gehackt), 100 ml Sojasoße, 1 EL Rohrohrzucker, 30 g geröstete, gesalzene Erdnüsse, 100 g Buchweizennudeln (Sobanudeln), Salz, ½ Bund Schnittlauch (in Ringen).



Zubereitung:

Rosenkohl längs halbieren. 1 EL Öl in Pfanne erhitzen, Rosenkohl, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili ca. 1 Minute heiß anbraten. Sojasoße und Zucker zugeben. Abgedeckt ca. 3–4 Minuten leise köcheln lassen. Nüsse hacken. Nudeln in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen. Kurz kalt abspülen, gut abtropfen lassen. Rosenkohl und Nudeln mit 1 EL Öl gut mischen, lauwarm mit Nüssen und Schnittlauch bestreut servieren. Zubereitungszeit: 20 Minuten Kochzeit: ca. 10 Minuten.

Tipp: Als Alternative zu Buchweizen­nudeln eignen sich auch Reisnudeln.

Quelle: Wintersalate (S&K 01/2010)



Diese Seite drucken