Asiatisches Zuckererbsengemüse

(2 Portionen)

Zutaten:

Leckere Hauptmahlzeit. Zubereitungszeit: 30 Minuten
150 g Basmati-Reis, 150 g Zuckererbsen, 200 g  Möhren, 1 Bund Lauchzwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 20 g Ingwer, 150 ml  Gemüsebrühe, 1 EL helle Sojasauce, 1 EL Zitronensaft, 1 TL  Sesamöl, 1 EL Speisestärke, 1/ TL Rohrohrzucker, 1 EL Sesamöl, Kräutersalz, Pfeffer.

 

 



Zubereitung:

Den Reis in Salzwasser nach Anleitung  garen. Die Kaiserschoten putzen und waschen. Die Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Brühe mit Sojasauce, Zitronensaft, 1 TL Sesamöl, Stärke und Zucker verrühren. 1 EL Sesamöl in einem Wok oder in einer Pfanne stark erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Lauchzwiebeln darin kurz unter Rühren braten. Die Zuckerschoten und Möhren  hinzufügen und unter Rühren 5 Min. weiterbraten. Die Würzsauce angießen und unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis unter das Gemüse mischen und kurz mit anbraten.

Quelle: Das große Low Fat Buch, GU Verlag

 



Diese Seite drucken