Bärlauch-Lasagne mit Bohnenkeimlingen und Hähnchenbruststreifen

(4 Portionen)

Zutaten:

Zubereitung: ca. 70 Min.
Für das Fleisch: 300 g Hähnchenbrustfilet, 10 ml Rapsöl, Salz, Pfeffer
Für die Sauce: 30 g Maismehl, 50 g Zwiebeln, 500 ml Milch, 5 g Gemüsebrühe (instant)
Für das Gemüse: 300 g Bohnenkeimlinge, 150 g Möhren, 150 g Petersilienwurzeln, 150 g Steckrüben, 150 g Pastinaken, 20 g Bärlauch, 20 g Schnittlauch, 250 g Lasagne-Nudelplatten, 100 ml Sahne, 150 g Emmentaler (gerieben), Rapsöl
Auflaufform (etwa 20 x 25 cm)



Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Danach die Hähnchenbruststreifen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Für die Sauce die Zwiebeln häuten und fein würfeln. Das Maismehl und die Zwiebelwürfel in der Pfanne, in der bereits das Fleisch angebraten wurde, unter ständigem Rühren anschwitzen. Die Milch aufgießen. Anschließend das Gemüsebrühenpulver hinzugeben und das Ganze unter regelmäßigem Rühren aufkochen lassen, bis eine glatte Sauce entsteht. Die Sauce vom Herd nehmen und beiseite stellen.
Für das Gemüse Möhren, Petersilienwurzeln, Steckrüben und Pastinaken waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Bärlauch und Schnittlauch waschen und fein schneiden. Die Bohnenkeimlinge in einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen. Alles in einer Schüssel vermischen.
Die Auflaufform mit etwas Rapsöl einpinseln und den Boden mit einer Schicht Lasagne-Nudelplatten auslegen. Jeweils ein Drittel Hähnchenbruststreifen, Gemüse und Sauce darüber verteilen. Darauf eine weitere Schicht Nudelplatten sowie das zweite Drittel Fleisch, Gemüse und Sauce geben. Eine dritte Schicht Nudelplatten in die Form legen und das restliche Gemüse und Fleisch sowie die restliche Sauce darüber verteilen. Die Sahne aufgießen und das Ganze mit Emmentaler bestreuen. Den Ofen auf 180 Grad Celsius Unter-Oberhitze vorheizen und die Lasagne darin 45 Minuten backen.
Die Lasagne anschließend aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und auf vier Teller verteilen. Sofort servieren.
Quelle: www.bio-spitzenkoeche.de. (von BIO Spitzenkoch Alfred Fahr)

 



Diese Seite drucken