Mediterrane Festrouladen mit Oliven-Kartoffel-Püree

(4 Portionen)

Zutaten:

4 Rinderrouladen, Meersalz, Pfeffer, 8 Scheiben Parmaschinken, 8 getrocknete Tomaten, 4 Knoblauchzehen, 4 TL Kapern, 4 TL geriebener Parmesan, Olivenöl, 4 Zwiebeln, 1 Möhren, 100g Sellerie, 2 EL Tomatenmark, 100g Balsamico-Essig, 1 Flasche Merlot Wein, 1 EL Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 75g Zartbitterschokolade, 1,2 kg Kartoffeln mehligkochend, 160g Olivenöl, Saft von ½ Zitrone, 150g Oliven (grob gehackt), 3 Knoblauchzehen (fein gehackt).

Zubereitung:

Zubereitung Festrouladen: Die Rouladen salzen und pfeffern. Jeweils mit dem Parmaschinken, den getrockneten Tomaten, der Knoblauchzehe und den Kapern belegen und mit dem Parmesan bestreuen. Die Rouladen nun straff einrollen und fixieren dann in etwas heißen Olivenöl rundum goldbraun anbraten und anschließend aus dem Bräter nehmen. In diesen nun das klein geschnittene Gemüse geben und einige Minuten scharf anbraten. Das Tomatenmark darunter rühren und mit Wein und Balsamico-Essig ablöschen. Die Pfefferkörner und das Lorbeerblatt hinzufügen und mit Pfeffer und Meersalz abschmecken. Rouladen, Sud und Gemüse bei geschlossenem Deckel für ca. 80 – 100 Minuten im Backofen bei 175°C garen lassen. Die Rouladen herausnehmen und das Gemüse durch ein Sieb gut ausdrücken. Die Sauce passieren, die Zartbitterschokolade dazugeben und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zubereitung Oliven-Kartoffel-Püree: Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser garen und zu feinem Püree stampfen. Olivenöl und Zitronensaft gründlich unterrühren, Oliven und Knoblauch unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diese Seite drucken