Schaumsüppchen vom Hokkaido-Kürbis mit gerösteten Kürbiskernen

(4 Portionen)

Zutaten:

2 große Zwiebeln, 1 mittel großer Hokkaido-Kürbis, ¼ Stück Butter, ca. 1-1,5 l Gemüsebrühe, 300-400 ml Schlagsahne, Meersalz, weißer Pfeffer (frisch gemahlen), 6 EL Kürbiskerne. Nach Belieben: 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis als Suppenterrine



Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Hokkaido waschen und entkernen. Anschließend den Kürbis mit der Schale grob würfeln. Die Zwiebeln in einem Topf mit Butter kurz anschwenken, den Kürbis hinzugeben und mit der Brühe aufgießen, sodass er bedeckt ist. Den Kürbis weich kochen und anschließend die Sahne hinzugeben. Alles im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbiskerne in eine Pfanne geben und bei stärkerer Hitze kurz ohne Öl anrösten. (Nicht zu lange, da sie sonst bitter werden.). Für die Kürbis-Suppenterrine: Mit einem scharfen Messer vorsichtig einen Deckel vom Kürbis abschneiden und eine Kerbe für die Suppenkelle einschneiden. Mit einem großen Löffel die Kerne und das Fruchtfleisch herausholen. Vom unteren Ende des Kürbisses so viel abschneiden, dass er ohne zu wackeln stehen bleibt. Vor dem Einfüllen der Suppe die Kürbis-Suppenterrine kurz im Ofen bei 80 Grad Celsius anwärmen.

Diese Seite drucken